Hypotheken

Das Wichtigste über Hypotheken in Kürze

Eine Hypothek ist ein Grundpfandrecht und die häufigste Form der Finanzierung von Immobilien. Dabei unterscheidet man in der Schweiz zwischen der Festhypothek, der variablen Hypothek und der SARON-Hypothek.

Sie möchten sich den Traum vom Eigenheim verwirklichen? Das Hypothekendarlehen ist die häufigste Form der Finanzierung von Immobilien. Ihre Immobilie dient dabei als Sicherheit für den Kredit. Sie sollten sich daher im Vorfeld Gedanken darüber machen, welches Hypotheken-Modell für Sie das Richtige ist.

Der Hypothekengeber tritt Rechte an einer Immobilie ab, um im Gegenzug leihweise andere Leistungen, in der Regel Geldleistungen, zu erhalten. Der Wert der Immobilie bestimmt dabei die mögliche Höhe der Hypothek. In der Schweiz gibt es verschiedene Varianten der Immobilienfinanzierung. Neben der Festhypothek gibt es noch zwei weitere Modelle: die variable Hypothek und die SARON-Hypothek

Attraktive Prämien

Unsere Prämien sind besonders attraktiv und bieten Ihnen die Möglichkeit, bares Geld zu sparen.

Schadenfall Hilfe

Wir bieten Ihnen professionelle Hilfe bei allen Arten von Schadenfällen. Wir kümmern uns um alle Aspekte des Falls und sorgen dafür, dass Sie die bestmögliche Lösung erhalten.

Was ist die Festhypothek?
Ob Sie sich gegen steigende Zinsen absichern oder einen günstigen Zinssatz langfristig fixieren wollen: Die Festhypothek garantiert Ihnen klare Budgetverhältnisse. Der Kreditnehmer und das Finanzinstitut einigen sich hierbei auf einen festen Kreditbetrag, einen Hypothekarzins und eine feste Laufzeit. Ist der Darlehensvertrag abgeschlossen, haben Veränderungen am Zinsmarkt keinerlei Einfluss mehr. Neben der Laufzeit und der allgemeinen Lage am Zinsmarkt, sind die Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Kreditnehmers ebenfalls wichtige Kriterien für die Konditionen der Festhypothek.

Was ist die variable Hypothek?
Variable Hypothekendarlehen haben einen variablen Zinssatz, der von der allgemeinen Kapitalmarktentwicklung bestimmt ist. Da die Marktzinsen für variable Hypothekendarlehen üblicherweise unter denen für Festhypotheken liegen, ist die variable Hypothek bei Neuabschluss meist günstiger. Allerdings trägt der Darlehensnehmer das Risiko einer Zinserhöhung, da sich steigende Zinsen unmittelbar in höheren Zinsbelastungen niederschlagen. Variable Hypotheken gelten insbesondere in Zeiten steigender oder volatiler Zinsen als risikoreich.

Was ist die Saron-Hypothek?
Die Saron-Hypothek ist ein Finanzierungsinstrument, mit dem Investoren in sarone Aktien investieren können. Sarone Aktien sind eine Art von Investmentfonds, die in einem bestimmten Zeitraum angelegt werden und dann verkauft werden. Die Rückzahlung der Hypothek erfolgt in der Regel nach Ablauf des Anlagezeitraums.

Wir arbeiten mit allen namhaften Kredit-, Versicherungs- und Bankeninstituten zusammen. Gerne machen wir Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderte Offerte.

Hypotheken Offerte einholen

Einfacher Prozess in 3 Schritten

Online anfragen

Testen Sie jetzt unseren kostenlosen Online-Service und stellen Sie Ihre Anfrage in wenigen Klicks!

Bedarfermittlung

Mit unserer Bedarfermittlung für Versicherungen erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über die verschiedenen Versicherungspolicen und welche für Sie in Frage kommt.

Sicherheit erlangen

Die richtige Versicherung schützt nicht nur im Notfall, sondern auch im Alltag. Sie gewährleistet, dass man immer die passende Absicherung hat und nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Produkte von namhaften Versicherern